Wir lieben Mode - wir können es uns auch leisten, sie zu lieben

Wir lieben Mode - wir können es uns auch leisten, sie zu lieben

Lisa Samhammer 2/11/16

Sind wir doch mal ganz ehrlich - wir lieben Mode. Wir lieben ausgiebige Shopping Nachmittage in der Stadt und das Bummeln von Laden zu Laden. Wir lieben das Online Shopping, weil wir dann in Ruhe stöbern können und uns noch mehr Zeit lassen können, die aktuellen Trends zu entdecken. Wir lieben es, in Modezeitschriften zu blättern und über Stars zu lästern, die sich mal wieder auf dem roten Teppich blamiert haben. Bei all dieser Leidenschaft wird mir auch immer wieder bewusst, dass wir es uns auch leisten können, Mode als Hobby zu haben. Es geht uns gut und all unsere Grundbedürfnisse werden meist problemlos gestillt, so dass unser Kopf frei ist für solche Themen wie Mode und Trends. Während meines Aufenthalts in Vietnam im Winter 2014/2015 habe ich aber noch eine ganz andere Welt kennengelernt. Es gibt unglaublich viele Menschen, die keinen freien Gedanken rund um das Thema Mode haben, da sie damit beschäftigt sind, sich zu überlegen, wo sie etwas zu essen herbekommen. Für diese Menschen stehen also ganz andere Dinge im Vordergrund. Wir sollten uns daher bewusst werden, dass das Thema Mode etwas ist, das nicht selbstverständlich ist. Unser Land ist sehr wohlhabend und nur deshalb können wir uns mit all diesen eingangs erwähnten Dingen beschäftigen. Das ist mit Sicherheit kein Aufruf zur Verbesserung der Welt, aber ein kleiner Aufruf zum Nachdenken.