Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Lisa SamhammerNov 27, '16
Jedes Jahr wieder stellen sich die gleichen Frage: Was schenken wir Mama, Papa, Schwester, Bruder und müssen wir Oma was schenken oder übernimmt das Mama für uns? Über den alljährlichen Konsumrausch kann man denken, was man will. Die Diskussion über Sinnhaftigkeit oder Sinnlosigkeit des Weihnachtsgeschäftes soll hier nicht weiter aufgegriffen werden. Das Weihnachtsfest ist eine gute Gelegenheit, an die Liebsten zu denken und sich etwas für sie zu überlegen - ob das nun Neuware ist, etwas Selbstgebasteltes ist oder Second Hand Mode ist, kann jeder für sich selbst entscheiden. Und wenn Geschenke Geld kosten, so können sie ja auch preiswert sein und trotzdem große Freude bereiten. Ich kann mich noch gut an ein Geschenk einer Freundin erinnern. Es war ein Nagellack und sie meinte damals zu mir: "Ich finde, dass das tolle am Schenken ist, dass man auch mal Dinge geschenkt bekommt, die man sich nicht selbst gekauft hätte". Und damit hatte sie absolut recht: Den Nagellack in der knallorangenen Farbe hätte ich mir nie selbst gekauft und trotzdem ist er seitdem einer meiner Lieblingsnagellacke. Es geht nicht immer darum, jemandem etwas zu schenken, das er sich sowieso gekauft hätte. Es geht darum, sich Gedanken über jemanden zu machen und etwas zu finden, das sowohl die Persönlichkeit des Schenkers als auch die des Beschenkten widerspiegelt. Und sollte das alles jetzt zu Abstrakt klingen: Über ein paar elegante Ohrringe oder ein süßes Armkettchen hat sich bisher doch jedes Mädchen gefreut, oder nicht? :) Die schönen Second Hand Ohrringe vom Bild findet ihr unter anderem bei uns im Shop.